Reserve 2021/2022

News Reserve

Res: 09. Meisterschaftsrunde gegen HSV Wals

HSV Wals - USV Köstendorf 1:4 (0:3)

Tore für Köstendorf:

0:1 Marc Spitzer (7. Minute), 0:2 Armin Eisenmann (11. Minute), 0:3 Marc Spitzer (20. Minute), 0:4 Marc Spitzer (69. Minute)

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

Mit schönen Erinnerungen aus der Vorsaison reisten wir an die Sportanlage des HSV Wals. Damals gewannen wir nach dreimaligem Rückstand noch durch ein Last-Minute Tor von Spitzer Marc mit 3:4 beim direkten Tabellennachbarn und legten in der 24. Runde der Saison 2021/22 den Grundstein für den Vize-Meistertitel.

Gegenüber dem Spiel gegen Elixhausen baut Head Coach Stefan "Strahlemann" Schmidt die Aufstellung gehörig um, da mit den Schober Brothers, Lukas Hamminger, Sebastian Vogl und Xandi Siller gleich 6 (!) Spieler nicht zur Verfügung standen. Im Tor setzt man wieder auf Josip "Wenigste-Gegentreffer-der-Liga" Zeko. Die Dreierkette bilden Niki "Gruuu" Gruszka, Selmir "Wer-gut-steht-muss-weniger-laufen" Rizvanovic und Macki McWieder. Auf den 6er Positionen setzt Schmidi auf das jugendliche Ü-35 Duo Markus "Mad Max" Hölbling und Stefan Klampfer. Andi "Road Runner" Huber auf der 10, Rudi "Oh Captain! My Captain!" Rudinger und Alex "KitKat"Kittl komplettieren das Mittelfeld. Marc "Jogo Bonito" Spitzer und "Arminho" Eisenmann sind für das Zaubern im Angriff abgestellt.

Wir starten wir die Feuerwehr und übernehmen sofort die Initiative mit aggressivem Pressing und frühen Balleroberungen. Aus einer solchen erzielen wir in der 7. Minute das 0:1. Rudinger setzt Spitzer Marc auf der linken Strafraumgrenze ein. Dieser zieht in die Mitte und schließt unhaltbar ins linke Eck ab.

In der 11. Minute erhöht Armin Eisenmann auf 0:2 nachdem er bei einem Abpraller zur Stelle ist. In der 20. Minute tritt Markus Hölbling eine Ecke von links in den Fünfer. Der Tormann faustet den Ball zu Marc, der den Ball volley in die Maschen zum 0:3 retourniert. Danach haben wir weitere sehr gute Chancen durch Armin, Marc und Huber Andi die Führung weiter auszubauen - bleiben jedoch glücklos im Abschluss. In der Defensive bleibt Zeko bis auf einen Rückpass von Hölbling beschäftigungslos.

In der zweiten Halbzeit gehen wir es etwas lockerer an und Wals kommt besser ins Spiel ohne jedoch selbst zu konkreten Möglichkeiten zu kommen. Deswegen hilft Seli etwas mit und verursacht einen Elfmeter für die Gastgeber. Josip und die rechte Stange haben etwas dagegen und verhindern den Gegentreffer. Die Zeitlupe zeigt wie Josip den Ball mit den Fingerspitzen an die Stange leitet von wo der Ball an seinen Rücken prallt und von dort über die Latte segelt.

Im Nachgang lassen wir ein paar gute Einschussmöglichleiten liegen. In der 69. Minute ist es aber soweit. Ein perfekter Lochpass von Armin Eisenmann auf den pfeilschnellen Marc Spitzer hebt er im zweiten Versuch zum 0:4 ins Tor. Danach bringt Head Coach Tobias "Beste-Obmann-wo-gibt" Krois für den Dreifach Torschützen und Marko Nikic für Christoph Rudinger.

Kurz nach den Einwechslungen fällt der Ehrentreffer der Walser, als wir kollektiv bei einen kurz abgespielten Freistoß schlafen. In der 80. Minute kommt Daniel "Jason Statham" Crank für das Laufwunder Andi Huber.  Wir kämpfen weiter und kommen durch Armin, Marko Nikic und Macki McWieder noch zu guten Möglichkeiten.

Nach 90. Minuten pfeift der souveräne Ersatzschiedsrichter Gerald Pollmann ab und wir freuen uns über wichtige drei Punkte und die Verteidigung der Tabellenführung.

Am Mittwoch um 19:30 geht es zuhause gegen den USK Obertrum um die nächsten wichtigen Punkte. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Bericht: Stefan K

Weiterlesen …

Res: 08. Meisterschaftsrunde gegen USV Elixhausen

USV Köstendorf - USV Elixhausen 2:0 (0:0)

Tore für Köstendorf:

Marc Spitzer 1:0 (73. Minute; Elfmeter), Marc Spitzer 2:0 (93. Minute)

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

Fotos zum Spiel - hier klicken

 
Am Mittwochen Abend feiert unsere Reserve zuhause in der PR-Link Arena im Spitzenspiel der 8. Runde einen wichtigen Erfolg gegen den Tabellenzweiten USV Elixhausen - Fussball und verteidigt erfolgreich die Tabellenführung.
 
Nach einer intensiv geführten 1. Halbzeit, in der wir einige gute Chancen vergeben, jedoch auch nicht viel nach hinten zulassen stellt Coach @stefanschmidi nach 55. Minuten um und bringt mit @dominikgruszka_ und @therealpineapplefruitdude aka Marc Spitzer zwei frische Kräfte.
 
Marc ist es auch, der nach einem Lochpass von Stefan "Lammfromm" Klampfer in der 73. Minute selbst einen Elfmeter herausholt und diesen sicher zum 1:0 verwandelt.
 
Während sich der der USV Elixhausen kurz darauf mit einem Ausschluss selbst schwächt, erzielt Marc in der Nachspielzeit das erlösende 2:0.
 
Top Leistung unsere Resi-Buam. So kann's weitergehen.
 
 
 

 

Weiterlesen …

Res: 07. Meisterschaftsrunde gegen USC Faistenau

USC Faistenau - USV Köstendorf 2:4 (2:2)

Tore für Köstendorf:

2:1 Stefan Klampfer (32. Minute), 2:2 Fitim Bushati (35. Minute), 2:3 Lukas Hamminger (71. Minute), 2:4 Lukas Hamminger (84. Minute)

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

Starker anhaltender und stürmischer Regen gepaart mit Temperaturen um die 6 Grad brachte der dritte Sonntag im September mit sich. Wahrlich ein Tag an dem man seine Couch nur Richtung Kühlschrank verlassen sollte. Doch die tapferen USV-Kicker rund um Starcoach Schmidt machten sich an diesem Sonntagnachmittag auf um dem Tabellenführer der Resi-Liga Paroli zu bieten. Faistenau ist bisher ungeschlagen bei einem Remis, vier Siegen, +12 Toren und wollte natürlich auf heimischen Kunstrasengrün die weiße Weste behalten.

 

Bildunterschrift: Forget Al “4-Touchdowns-in-einem-Spiel*” Bundy. Hier kommt Stefan „5-Tore-in-einem-Spiel“ Schmidt.
*) „Bei aller Aufregung, sollten wir aber nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!“

Bericht: Vogl Sebastian

Weiterlesen …

Res: 05. Meisterschaftsrunde gegen USC Abersee

USC Abersee - USV Köstendorf 1:4 (0:2)

Tore für Köstendorf:

0:1 Manuel Schober (22. Minute), 0:2 Michael Schober (40. Minute), 1:3 Armin Eisenmann (75. Minute),1:4 Marko Nikic (81. Minute)

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

Mit breiter Brust von zwei gewonnenen Derbys (Mattsee und Seekirchen, Anm. d. R.) reisten wir Freitagabend an den Aber- bzw. Wolfgangsee. Das Vorspiel wurde dieses Mal von den beiden Kampfmannschaften bestritten, welche bereits um 18:00 Uhr die sportlichen Klingen kreuzten. Auf der prächtigen Aberseer Sportanlage entwickelte sich in den Anfangsminuten eine muntere Partie.

Weiterlesen …