U10: Turnier in Faistenau

21-09-2018 19:00 von Tobias Krois

und noch vieles mehr...
U10

zur Tabelle - hier klicken!

zum Spielplan - hier klicken!


Am 23.2. 2018 waren wir das letzte Mal in Faistenau, allerdings zum snowtuben und unter ganz anderen Bedingungen. Es war kalt, finster und ein lustiger Ausflug mit der Mannschaft. In der Faistenau angekommen waren die Jungs sichtlich irritiert, dass hier auch Fußball gespielt wird. Dies machte sich im ersten Match gegen Strobl auch gleich bemerkbar. Wir haben den Gegner nicht in die Zweikampfe gezwungen, einige Stellungsfehler begangen und dann auch noch einen fragwürdigen Strafstoß, dem ein Foul an der Outlinie vorausging, gegen uns erhalten. Ein weiterer Stellungsfehler führte zum 0:2 Endstand.
Wie aus der Pistole geschossen starteten wir ins Match gegen Koppl. Lenox fängt den Ball ab, nimmt sich ein Herz und schießt zum 1:0 ein. Als nächster ist Leon an der Reihe dessen Schuss nur mehr leicht abgefälscht werden kann und zum 2:0 im Tor landet. Danach erkämpft sich Simon den Ball und erhöht in Minute 3 zum 3:0. Wir kontrollierten den Gegner, der erst nach einem schweren Foul an Marvin, welches vom Schiri nicht einmal gepfiffen wurde, aus einem Konter den Ehrentreffer erzielten. Jetzt war Tobias Feneberg mit einem Doppelpack am Drücker. Zum 4:1 überspielte er zwei Spieler schoss an die Stange und verwertete den Abpraller. Ein Traumtor gelang ihm bei einer Ecke wo er am kurzen Eck mit dem Rücken zum Tor den Ball direkt mit dem Fuß über den Tormann ins lange Eck lupfte. Noch nie trainiert aber perfekt vollendet. Endstand 5:1
Gegen die Mannschaft vom Veranstalter waren wir überlegen konnten spielerisch aber nicht überzeugen. Trotzdem gingen wir durch Simon der nach einem Einwurf den Ball herrlich über den Tormann hob 1:0 in Führung. Das 2:0 erzielte ebenfalls Simon der nach einem Solo über die linke Seite souverän verwertete. Einem weiteren Weitschuss von Lenox konnte der Tormann von Faistenau nicht parieren und wir fixierten somit auch das Endergebniss zum 3:0.
Mit breiter Brust gingen wir ins letzte Match an diesem Tag gegen Mattsee. Nach einem Weitschuss und einer schönen Ecken-Kopfball Kombination lagen wir rasch 0:2 in Rückstand. Die schönste Aktion unsererseits an diesem Tag führte über Simon, Marvin und Leon zum 2:1 Anschlusstreffer. In dieser Phase zeigte sich das Team von ihrer besten Seite. Wir waren dem Ausgleich näher, kassierten leider zwei unnötige Tore zum 1:3 und 1:4. Danach war unser Widerstand gebrochen, wir verloren fast jeden Ball und konnten den Mattseer Sturmlauf nicht mehr stoppen. Ein bitteres Ende mit 1:7 folgte.
In der Tageswertung bedeutete dies den guten dritten Platz.

Der Kader: Julian Brandstätter, Lenox Holla, Tobias Schwab, Raphael Wenninger, Fabio Loindl, Tobias Feneberg, Leon Pölzleitner, Marvin Boldisz und Simon Willersberger

Zurück