U9: Turnier in Koppl

22-10-2017 15:00 von Tobias Krois

zur Großansicht - hier klicken
U9

Bei recht herbstlichen Bedingungen traten wir am 22.10. at High Noon zum Turnier in Koppl an.

Die Witterung war eher kalt, aber die Mannschaft war heiß auf die ersten Spiele. Und so starteten wir auch im ersten Spiel gegen Henndorf, gingen konzentriert in die Zweikämpfe spielten gut nach vorne und erzielten nach einem Solo von Simon Willersberger das verdiente 1:0. Wir hatten die Partie ganz gut im Griff, jedoch nach einem Vorstoß des Gegners konnte Helena den Ball nicht festhalten und durch einen Abstauber erhielten wir den Ausgleich. Als in der letzten Minute alles schon nach einem Unentschieden aussah, mussten wir in letzter Sekunde nach einem missglückten Abstoß den Verlusttreffer zum 1:2 hinnehmen.

In der nächsten Partie ging es gegen die zweite Mannschaft von Koppl. Sofort übernahmen wir das Kommando und schon nach wenigen Minuten konnten wir unsere ersten zwei Tore durch Simon Willersberger erzielen. Jetzt ging es im Minutentakt weiter, nach einem Ausschuß von Helena konnte sich Leon durchsetzen und traf zum 3:0. Beim 4:0 schoss Simon trocken ein. Nach einem Assist von Seppi Brandhuber war es wie bei 6:0 Endstand unsere Nr. 6 die ins Netz traf.

Als nächstes Stand das Derby gegen Neumarkt auf dem Programm. Wir wussten das es sich um eine sehr spielstarke Mannschaft handelt, aber wir hielten sehr gut dagegen. Etwa zur Hälfte des Spiels traf Neumarkt zum 0:1. Wir blieben unserer Linie treu und wurden nach einem Foul Freistoß, getreten von Simon Willersberger mit dem Ausgleich belohnt. Nach einem sehenswertes Solo von Marvin Boldisz über die linke Seite konnte er den Schuss nicht platziert genug ansetzten, und der Ball ging knapp am Tor vorbei. Die Wallerseer hingegen hatten nach einem schönen Spielzug den Führungstreffer zum 1:2 erzielt, und wir konnten aus dieser Partie keine Punkte mitnehmen.

Gegen den späteren Turniersieger aus Strobl Waren wir zu unkonzentriert, kassierten zwei Gegentreffer nach Abprallern von Helena und von der Querlatte. Hierbei schalteten die Gegner schneller als unser Verteidiger.  Ein unhaltbarer Freistoß besiegelte den Endstand zum 0:3.

Im letzten Spiel gegen Koppl 1 waren wir komplett von der Rolle und mussten sechs Gegentreffer hinnehmen. Auf unsere beiden Verteidiger Raphael Wenninger und Tobias Schwab war wie in allen Spielen verlass, aber auch sie konnten die Niederlage nicht verhindern.

Im Großen und Ganzen haben die Kids ein super Turnier gespielt und wurden mit dem fünften Platz, einem Pokal und je einer Medaille belohnt. Außerdem hatten wir mit Simon Willersberger den Torschützenkönig, des Turniers, mit sieben geschossenen Toren, in unseren Reihen.

 

Kader:
Helena Weiglmeier, Tobias Schwab, Raphael Wenninger, Julian Brandstätter, Leon Pölzleitner, Simon Willersberger, Marvin Boldisz, Seppi Brandhuber, Fabio Loindl, Tobias Feneberg

Zurück