KM: 6. Meisterschaftsrunde gegen ASV Salzburg

08-09-2017 21:00 von Tobias Krois

USV Köstendorf : ASV Salzburg - 5:0 (4:0)

Immer weiter.........

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

zur Bildergallerie - hier klicken

Tore:

1:0: Manuel Stockinger (15.)
2:0: Tamas Szabo (20.)
3:0: Marco Aschenberger (24.)
4:0: Marco Aschenberger (45+2.)
5:0: Tamas Szabo (Strafst., 49.)

 

Immer weiter gehts bergauf mit unserer Kampfmannschaft. Nach dem Wochenende haben wir den zweiten Tabellenplatz erobert. Ein Grund dafür war die Auswärtsniederlage von unserem nächsten Gegner Obertrum in Siezenheim und der weitere Grund war unser Sieg am Freitag Abend gegen den ASV Salzburg.
5-0 hieß es nach 90 Minuten gegen die Itzlinger, die ganze 6 Stammspieler vorgeben mußten. Im Vergleich zu uns, wo Ledl Martin und Neumayr Christian ausfielen, war dies für den Gegner wohl das größere Problem und so entwickelte sich über 90 Minuten eine relativ einseitige Partie.
Von der ersten Minute ging es Richtung Gäste Tor von Gottsmann Thomas, der dies auch 15 Minuten sauber halten konnte, doch nach Eckball von Neumayr Thomas, hat der ASV den Ball nicht aus den Strafraum bekommen, Stockinger Manuel reagierte am schnellsten und stellte auf 1-0. Das wichtige 1-0 ist gefallen und danach wurde es für uns leichter. 5 Minuten später, erneut Angriff von uns. Ensinger mit Wechselball auf Bann Andi, der in Ruhe platziert auf Szabo Tamas flanken kann und dieser Köpft sicher zum 2-0 ein.
Nach 22 Minuten die erste Möglichkeit für den ASV, doch den Kopfball konnte unser Keeperi, Kovacs Mate ohne Probleme halten. Fast im Gegenzug das 3-0. Wieder war es Ensinger Christian, der den Ball schnell in die Spitzen brachte. Lochpass auf den Flügel wo Szabo Tamas den Ball schnell übernimmt, Stanglpass auf Aschenberger und der erzielt unser drittes Tor an dem Abend. Das Spiel beinahe entschieden, da der ASV zwar besser ins Spiel kommt nach dem 3-0, doch richtig gefährlich wurden sie in HZ 1 nicht mehr. Dafür konnte wir noch eins nachlegen vor der Pause. Freistoss auf der rechten Seite von Neumayr Thomas, nach rüden Foul an Bann Andreas. Die ASV Abwehr unsortiert und Aschenberger kommt irgendwie zum Ball und erzielt das 4-0.
Nach der Pause ging es beinahe so weiter. Flanke von Hamminger auf Szabo, der wird im Strafraum festgehalten und wir erhalten einen Strafstoß. Sicher verwertet vom gefoulten, Szabo. Weiter Chancen folgten, wo hier die Stangen bzw. Lattenschüsse von Hamminger bzw. Neumayr zu erwähnen wären. Am Schluss haben wir ein wenig zu locker gespielt und so ist auch der ASV zu einen oder anderen Torchance gekommen, doch das 5-0 konnte gehalten werden. Seit langer Zeit wieder einmal den Kasten sauber gehalten, ein leider zu seltenes gefühlt bei uns ;)
Verdiente drei Punkte auch in diesere Höhe gehen so gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner in Ordnung. Nun folgen wirklich „die Spiele der Wahrheit“ die uns zeigen werden, ob wir zu recht Aktuell auf Platz 2 stehen. Derby in Obertum steht am Sonntag an. Dritter gegen Zweiter. Die zwei Niederlagen im letzten Jahr gegen Obertrum sind nicht vergessen und wir werden das bestmögliche probieren um an die Leistungen dieser Saison anzuschließen, dann sollte auch in Obertrum was möglich sein.


Bericht: Franz Weiglmeier

Bilder: Gust Eigenstuhler

 

Zurück