KM: 14. Meisterschaftsrunde gegen SV Austria Salzburg 1b

04-11-2017 17:30 von Tobias Krois

USV Köstendorf : SV Austria Salzburg 1b - 5:0 (2:0)

Tore:

1:0: Tamas Szabo (2.)
2:0: Konstantin Wörndl (10.)
3:0: Tamas Szabo (56.)
4:0: Marco Aschenberger (66.)
5:0: Martin Ledl (90.)

 

zum SFV-Spielbericht - hier klicken

zur Bildergallerie - hier klicken

 

Zum Abschluss in einem beinahe Überragenden Herbst, ging es im vorgezogenen Frühjahrsspiel gegen die 1b der Austria. Die Vorzeichen für das Spiel standen nicht schlecht, so gewann unsere Resi im Vorspiel schon mit 17-1!!!.

Keine zwei Minuten waren gespielt und schon stand es 1-0 für uns. Die violetten Jungs versuchten immer wieder den Ball von hinten rauszuspielen und scheiterten bereits beim ersten Versuch. Aschenberger eroberte den Ball und brachte Tomaz Szabo ins Spiel, der den Goal überspielte und im Fallen, den Ball über die Linie „nudelte“.

Bereits in der 10 Minute das 2-0. Eckball Bann Andi und Konstantin Wörndl war zur Stelle und traf per Fuß. Danach plätscherte das Spiel ein wenig dahin. Chancen waren da, doch richtig rein wollte er nicht. Herauszuheben sei dabei, der Schuss von Neumayer Thomas, den Austria Torhüter mit allem können das in ihm steckt noch an die Stange lenkt und somit zum Eckball klären kann.

Nach der Pause ähnliches Spiel wie in der ersten HZ. Angriffe über Angriffe auf das Tor der Austria. Szabo Tamas erzielte nach Flanke von Kovac Dany das 3-0, Aschenberger bei ähnlicher Situation ebenfalls nach Pass von Kovac Dany das 4-0 und zum Abschluss erzielt kurz vor Schlusspfiff Martin Lendl überlegt mit den rechten Fuß das 3-0.

Da Kevin Krivak den Kasten bei den zwei, drei Möglichkeiten der Austria sauber hielt, blieb es nach 90 Minuten bei 5-0 Heimsieg für uns. Bei dem Lauf und den Leistungen die aktuell geboten werden, ist es fast schade zu sagen, dass der Fußball Herbst zu Ende geht. Mit 29 Punkten wurde beinahe die gleiche!!!! Punktezahl wie im Vorjahr über die ganze Saison (30 Punkte) erreicht. Äußerst positiv können wir uns nun ein wenig erholen und nach vorne blicken, da es bereits am 24.11. in Mattighofen mit dem ersten Hallenzauber los geht.

 

Bericht: Fritz Oberascher

Bilder: Gust Eigenstuhler

Zurück