KM: 1. Meisterschaftsrunde gegen SV Austria Salzburg

05-08-2017 19:00 von Tobias Krois

SV Austria Salzburg 1b : USV Köstendorf - 3:4 (1:2)

Mit drei Punkten in die neue Saison gestartet


zum SFV-Spielbericht - hier klicken

zur Bildergalerie - hier klicken


Tore:
Marco Aschenberger
Tamas Szabo (3x)

Wie zu Saisonbeginn letztes Jahr, ging es auch heuer beim ersten Spiel der Saison gegen die Austria 1b. Wie beim aufeinander treffen vor einem Jahr, erzielten wir 4 Tore, was diesmal auch notwendig war, da die jungs der Austria nie aufsteckten und selbst drei Treffer erzielten.
Stark verändert zu Vorjahr gingen wir in die Saison. Kübler, Pichardo, Weiglmeier, Wörndl Raphael verließen uns im Sommer, mit den Neuen Tamas Szabo, Bogosavljevic Darko, Stockinger Manuel, Neumayr Thomas und Goiginger Christoph gab es grosse Änderungen in i unserem Team. Die Neuzugänge Weber und Kovac Daniel, sowie Pointner Philipp fehlten verletzt, sowie Bann Andi der noch auf Urlaub war.
Zum Spiel, es hätte eigentlich gleich gut angefangen, mit dem ersten Angriff, die erste Großchance von Aschenberger, doch Torhüter Bauer kann noch klären. Doch nach drei Minuten die kalte Dusche. Freistoss aus dem von der Seite aus gut 30 Meter in den Strafraum, wir beim Verteidigen zu weit weg vom Mann, sodaß Andrej Lazarevic den Ball per Kopf verlängern kann zum 1-0. Doch ein wenig geschockt von dem frühen Führungstreffer der Violetten, brauchen wir lange um ins Spiel zu kommen. Die Austria steht gut und ist immer wieder gefährlich bei den Angriffen. Es dauerte fast eine halbe Stunde wo wir wirklich das Kommando übernehmen konnten und uns gleich in der 34 Minute belohnten. Neumayr Thomas, spielt Aschenberger Marco in den lauf, der zieht aufs Tor los und  konnte zum 1-1 treffen. Ähnlich die Vorgeschichte zum 1-2. Tamas Szabo zieht alleine aufs Tor und wird im Strafraum von Austria Kapitän Laurenz Angerer gefoult. Rote Karte und Strafstoß für uns. Szabo selbst tritt an und erzielt das 1-2. Kurz vor der Pause war sogar das 1-3 noch möglich. Angriff über links, Ledl Martin spielt den Ball ins Zentrum, doch Szabo Tamas trifft aus Aussichtsreicher Position nicht ins Tor. Mit der Führung im Rücken und einen Mann mehr geht es in die zweite HZ. Das Spiel wird nun kontrolliert, jedoch merkt man nicht wirklich das wir einen Spieler mehr am Feld haben. Die Jungs der Austria arbeiten brav und bekommen in der 53 Minute die Möglichkeit zum Ausgleich. Weiter Ball auf Ikechukwu in den Strafraum, den Kovac Mate falsch einschätzt und es so zum Foul an Ikechukwu kommt. Den fälligen elfer verwertet Grasegger. 2-2
Im Frühjahr war dies leider zu oft der Fall, dass wir eine Führung aus der Hand gaben, diesmal konnten wir wieder nachlegen.  In der 64 und 70 Minute machte Neuzugang Szabo seine Tore zwei und drei!!! Das Spiel schien entschieden zu sein, doch die Austrianer gaben nicht auf und warfen alles nach vorne und kamen in der 85 zum Anschlusstreffer. Grasegger wurschtelt sich irgendwie durch die Abwehr durch und kann mit einem Schuss ins lange Eck erneut anschreiben. Die restlichen Minuten zitterten wir uns den Schlusspfiff entgegen. Drei Punkte hieß es am Ende für uns. Ein positiver Saisonauftakt ist geglückt, die mit fünf!! Spielern vom Auswärtsspiel der Austria Kampfmannschaft in Altenmarkt, verstärkte 1b konnte mit einigen Bauchweh gewonnen werden. Nächsten Freitag geht’s zum Heimauftakt gegen Plainfeld um die nächsten drei Punkte.

Bericht: Fritz Oberascher
Bilder: Gust Eigenstuhler

Zurück